Drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 zwischen NATURCAMP Pruchten (Campingplatz) und dem Gast                                                                                                                                Ausgabe: 1-2017

1. Vertragsabschluss

1.1 Der Campingplatz erstellt aufgrund einer Buchung des Gastes ein Angebot mit einer Gültigkeit von 10 Tagen. Enthält das Angebot Abweichungen von der Buchung, weisen wir den Gast hierauf hin. Nebenabsprachen und sonstige Vereinbarungen, gleich welcher Art, bedürfen der schriftlichen Bestätigung des Campingplatzes.

1.2 Eine angegebene Stellplatz- bzw. Mietobjekt-Nummer ist nicht verbindlich und nicht Vertragsbestandteil.

1.3 Der Vertrag kommt durch die Zahlung der im Angebot festgelegten Anzahlung, innerhalb der Angebotsbindungsfrist, durch den Gast zustande. Bei kurzfristigen Buchungen wird der Vertrag erst dann verbindlich, wenn der Campingplatz diesen schriftlich bestätigt.

1.4 Buchungen von Personen unter 18 Jahren sind nicht möglich und werden nicht angenommen.

1.5 Hat ein Dritter für einen Gast gebucht, haftet er dem Campingplatz gegenüber mit dem Gast als Gesamtschuldner.

2. Preise, Leistungen und Bezahlung

2.1 Der Campingplatz ist verpflichtet, den vom Gast gebuchten Stellplatz bzw. das Mietobjekt bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Sollte der Stellplatz bzw. das Mietobjekt, aus welchen Gründen auch immer, nicht verfügbar sein, so ist der Campingplatz verpflichtet für einen gleichwertigen Ersatz, auch außerhalb des Objektes, soweit dies zumutbar ist, Sorge zu tragen. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

2.2 Den Gesamtpreis für den gebuchten Stellplatz bzw. das Mietobjekt entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste. Diesen bestätigt der Campingplatz schriftlich im Angebot und er gilt als fest vereinbart. Änderungen in der tatsächlichen Aufenthaltsdauer mindern ihn nicht.

2.3 Der Gast erhält mit Zusendung des Angebotes den Anzahlungsbetrag und den Zahlungstermin mitgeteilt. Der Restbetrag ist bis spätestens zum 45.Tag vor Anreise zu überweisen.

2.4 Leistet der Gast die Anzahlung oder Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsterminen, ist der Campingplatz berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Vertrag  zurückzutreten und dem Gast mit Rücktrittskosten gemäß Absatz 5.1 zu belasten.

2.5 Nebenkosten, wie z.B. Stromverbrauch und zusätzliche Leistungen, werden spätestens am Abreisetag in der Rezeption abgerechnet.

2.6 Bei einer vorzeitiger Abreise erfolgt keine Erstattung.

3. An- und Abreise

3.1 Am Anreisetag steht der gebuchte Stellplatz ab 12.00 Uhr bzw. das Mietobjekt ab 15.00 Uhr zur Verfügung. Ein Anspruch auf eine frühere Belegung besteht nicht.

3.2 Am vereinbarten Abreisetag müssen der Stellplatz bis 11.00 Uhr bzw. das Mietobjekt bis 10.00 Uhr übergeben werden. Danach kann der Campingplatz, über den dadurch entstehenden Schaden hinaus, für die zusätzliche Nutzung des Stellplatzes bis 12.00 Uhr 50% / ab 14.00 Uhr 100% bzw. des Mietobjektes bis 15.00 Uhr 50% / ab 17.00 Uhr 100% des vollen Übernachtungspreises in Rechnung stellen.

4. spätere Anreise, Nichtanreise und Bereitstellung

Stellplätze die durch Nichtanreise am Folgetag bis 12.00 Uhr nicht belegt sind, und für die es keine Vereinbarung über eine spätere Belegung gibt, können vom Campingplatz weiter vergeben werden. Dieses gilt auch im Falle vorzeitiger Abreise. Das Belegen eines Stellplatzes oder Mietobjektes durch den Campingplatz bedeutet keine Stellung eines Ersatzmieters, da diese Gäste auch anderweitig untergebracht werden könnten.

5. Rücktritt durch den Gast

5.1 Der Gast kann jederzeit vor Beginn des gebuchten Termins, ohne Angabe von Gründen, schriftlich vom Vertrag zurücktreten. Unser Anspruch auf vereinbarte Vergütung bleibt bestehen, auch wenn der Gast den Stellplatz / das Mietobjekt nicht belegt. Der Campingplatz berechnet ab Rücktrittszeitpunkt (Post-/Fax- oder Email-Eingang) vom Gesamtpreis folgende Kostenpauschalen:

  • 15 €  bei Rücktritt  bis  45 Tage vor Anreise
  • 50 % bei Rücktritt 44 - 30 Tage vor Anreise
  • 80 % bei Rücktritt 29  - 1 Tag(e) vor Anreise
  • am Anreisetag, bei Nichtanreise oder verspäteten Rücktritt wird der Gesamtpreis berechnet

Wir empfehlen die Buchung der günstigen NATURCAMP-Reiserücktrittsabsicherung.

6. Umbuchung

Bei einer Umbuchung (nur im selben Jahr) und bei nicht verkürzter Mietdauer werden für die Bearbeitung 10,00 € berechnet.

7. Campingplatzordnung

Der Gast sowie seine Mitreisenden erkennen bei Anreise verbindlich die Campingplatzordnung an. Diese ist in der Rezeption ausgehängt. Besonders ist die Regelung der Ruhezeiten zu beachten. Bei groben Verstößen steht dem Campingplatz, auch ohne vorheriger Abmahnung, eine fristlose Kündigung zu. Ein Anspruch des Gastes auf anteilmäßige Erstattung besteht hierbei nicht.

8. Sonderbedingungen

8.1 Mietobjekt: Die Nutzung ist nur für die in der Buchung aufgeführten Personen gestattet. Am Mietobjekt darf ohne Zustimmung des Campingplatzes nicht gezeltet werden.

8.2 Stellplatz: In das Vorzelt bzw. auf die Rasenfläche darf keine Folie ausgelegt werden.

8.3 Besuch: Der Gast verpflichtet sich, Besucher und dazugehörende PKW, in der Rezeption anzumelden.

9. Haftung

9.1 Der Campingplatz haftet nicht für Schäden oder Verluste, die dem Gast, seinen Mitreisenden oder Besuchern entstehen, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

9.2 Der Gast verpflichtet sich das Inventar bzw. den Stellplatz pfleglich zu behandeln und durch Ihn entstandene Schäden dem Campingplatz zu ersetzen.

10. NATURCAMP-Reiserücktrittsabsicherung

10.1 Die vom Campingplatz angebotene Reiserücktrittsabsicherung kann der Gast zusätzlich abschließen. Diese ist gültig ab dem Zeitpunkt der Buchung bis zum Abreisetag.

10.2 Die Absicherung tritt in Kraft, wenn mindestens eine, in der Buchung aufgeführten, Person aus folgenden Gründen nicht reisen können oder vorzeitig abreisen müssen. Erkrankung oder Verletzung, die so schwer sind, dass ein Aufenthalt aus ärztlicher Sicht (Attest erforderlich) nicht möglich ist. Sterbefall eines Angehörigen ersten Grades. Berufliche Gründe sind ausgeschlossen.

11. Datenschutz und Gästedaten

Im Rahmen der Gästebetreuung und für eigene Marketingzwecke erfasst der Campingplatz personenbezogenen Daten, die elektronisch gespeichert werden. Dabei findet jede Verarbeitung und Nutzung in Übereinstimmung mit den deutschen Datenschutzbestimmungen statt. Der Gast gibt hierzu sein Einverständnis und hat jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung seiner Daten.

12. Schlussbestimmungen

12.1 Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz des NATURCAMP Pruchten, Am Campingplatz 1, 18356 Pruchten.

12.2 Wir behalten uns vor, Irrtümer sowie Rechen- oder Druckfehler zu berichtigen.

12.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

12.4 Der Campingplatz ist im Sinne des Gesetzes kein Reiseveranstalter und somit kommt kein Reisevertrag zustande. Bei allen Angeboten und Sonderangeboten ist die Unterbringungsleistung die wesentliche Hauptleistung und weitere Leistungen haben nur eine untergeordnete Bedeutung.